Für einen halben oder einen ganzen Tag...

ETWAS BESONDERES ERLEBEN
Entdecke Sardinien mit uns :
100% lokal und authentisch 

 

UNSEREN AKTIVITÄTEN

ÖKOTOURISMUS SARDINIEN HAT VIELE
AUSGEWÄHLTE TAGESAKTIVIÄTEN IM PROGRAMM

SARDISCHER HIRTENALLTAG : TRANSHUMANZ MITERLEBEN

Der saisonale Viehtrieb von Schafen im Frühjahr und im Spätsommer – die so genannte Transhumanz oder auf Sardisch “Tràmuda” – war in Sardinien ein weit verbreiteter Brauch. Noch heute ist die Insel eine der Regionen im Mittelmeer mit den meisten freilaufend gehaltenen Tieren. In einigen Gegenden Sardiniens, wie zum Beispiel in der Ogliastra, wird die Transhumanz über kurze Distanzen noch immer zwei Mal im Jahr praktiziert.

Die Teilnahme an einem solchen traditionellen Viehtrieb ist eine einmalige Gelegenheit, das Leben der Schafhirten und ihren Berufsalltag (Schafschur, Käseherstellung…) kennenzulernen. Für Familien mit Kindern begleiten Esel die Herden. Nach der Transhumanz-Wanderung wartet ein typisch sardisches Hirtenessen auf Basis von Käse, Fleisch und Brot auf die hungrigen Schäfer und ihre Helfer.

 

UHRZEIT : ganztägig
DATUM : während der saisonalen Transhumanz-Zeiten im Frühling und Herbst
KOSTEN : 60 €/person, 35 €/Kinder (bis 9 Jahre)
ORT : Ogliastra – Nuoro (Barbagia)

WORKSHOP: CULURGIONES-KOCHKURS

Wir entführen Sie in das historische Zentrum von Barisardo, einem kleinen, sehr ursprünglichen Küstenort in der Ogliastra. Nun heißt es: Schürzen an und Ärmel hoch gekrempelt! Direkt im Innenhof eines alten typisch sardischen Hauses werden wir zusammen mit unserer Köchin die Hände tief im Mehl vergraben, Teig und Füllung kneten und die Kunst der Culurgiones-Herstellung erlernen – eine typische Teigwaren-Spezialität aus der Ogliastra.

Übrigens : Alle Zutaten (Hartweizenmehl, Kartoffeln, Minze, sardischer Pecorino-Käse) stammen aus der lokalen Landwirtschaft. Während der Zubereitung lassen wir uns mit einem Aperitif aus sardischen Produkten der Region verwöhnen.

Und wenn alles fertig ist, setzen wir uns alle gemeinsam im Innenhof an die lang gezogene, schön gedeckte Tafel und genießen die frisch zubereiteten Gerichte – ein einzigartiges Erlebnis für Jung und Alt. Buon appetito !

 

UHRZEIT : später Nachmittag bis ca. 22.30 Uhr
KOSTEN : 55 €/person, 35 €/Kinder (4 bis 12 Jahre)
ORT : Barisardo
ANMERKUNG : mindestens 5 Teilnehmer

BERGE & MEER: DIE OSTKÜSTE MIT DEM KATAMARAN ERKUNDEN

Verbringen Sie einen besonderen Abend an Bord unseres Katamarans und erleben Sie den Sonnenuntergang einmal aus einer anderen Perspektive: Mit einem kühlen Drink in der Hand betrachten Sie vom Meer aus die Sonne, die langsam mit den Berggipfeln an Land verschmilzt. Bewundern Sie das Sternengewölbe und lassen Sie sich im Rhythmus der sanften Wellen wiegen.

Wir starten in Richtung der unbewohnten, vorgelagerten Inselgruppe „Isole d’Ogliastra“. Wer möchte, kann hier ein abendliches Bad im Meer nehmen.

Aperitif-Abendessen an Bord mit typisch sardischen Produkten: Käse, Schinken, Salami, sardisches Brot, Süßes… selbstverständlich begleitet von einem Glas Cannonau, dem berühmten Jahrtausendwein aus dieser Gegend und einem der Geheimnisse für die Langlebigkeit der Sarden in der Ogliastra.

 

 

UHRZEIT :  9.30 bis später Nachmittag
KOSTEN : 100 €/person, 60 €/Kinder (4 bis 12 Jahre)
ORT : Santa Maria Navarrese
ANMERKUNG : mindestens 6 Teilnehmer. Es ist möglich, den Katamaran exklusiv für eine Gruppe bis 10 Personen zu mieten.

SONNENUNTERGANG & APERITIF AUF DEM KATAMARAN

Verbringen Sie einen besonderen Abend an Bord unseres Katamarans und erleben Sie den Sonnenuntergang einmal aus einer anderen Perspektive: Mit einem kühlen Drink in der Hand betrachten Sie vom Meer aus die Sonne, die langsam mit den Berggipfeln an Land verschmilzt. Bewundern Sie das Sternengewölbe und lassen Sie sich im Rhythmus der sanften Wellen wiegen.

Wir starten in Richtung der unbewohnten, vorgelagerten Inselgruppe „Isole d’Ogliastra“. Wer möchte, kann hier ein abendliches Bad im Meer nehmen.

Aperitif-Abendessen an Bord mit typisch sardischen Produkten: Käse, Schinken, Salami, sardisches Brot, Süßes… selbstverständlich begleitet von einem Glas Cannonau, dem berühmten Jahrtausendwein aus dieser Gegend und einem der Geheimnisse für die Langlebigkeit der Sarden in der Ogliastra.

UHRZEIT :  18.30 bis 22.00/22.30 Uhr
KOSTEN : 100 €/person, 60 €/Kinder (4 bis 12 Jahre)
ORT : Santa Maria Navarrese
ANMERKUNG : mindestens 6 Teilnehmer. Es ist möglich, den Katamaran exklusiv für eine Gruppe bis 10 Personen zu mieten.

ESEL-WANDERUNG MIT ANSCHLIESSENDER WEIN-VERKOSTUNG

Zusammen mit den kleinen sardischen Eseln wandern wir durch die Weinberge von Jerzu, einem Dorf in den Bergen, das bekannt ist für seinen Wein und die wilde Schönheit der umgebenden Landschaft. Der griechischen Legende nach war es Aristaeus, der den Weinanbau nach Sardinien brachte : Die Insel hatte ihm so gut gefallen, dass er sich dort niederließ. 

Heute weiß man, dass der Weinbau in Sardinien mindestens bis ins 15. Jahrhundert v. Chr. zurückreicht. Archäologen, Botanikern und Chemikern zufolge war der älteste Wein im westlichen Mittelmeer vor mehr als dreitausend Jahren der sardische. Und zwar ein Vorgänger des heutigen, so berühmten Cannonau, den Sie im Aschluss an die Exkursion gemeinsam mit dem Winzer verkosten können. Er wird Ihnen außerdem einiges über die Geschichte und den Anbau des  berühmten.

Jahrtausendweins aus dieser Gegend erzählen. Der Cannonau ist übrigens ein wichtiger Bestandteil der Erklärungsansätze, die sich um das Geheimnis der Langlebigkeit der Sarden in der Ogliastra ranken.

 

UHRZEIT : 9.30 bis später Vormittag
KOSTEN : 55 €/person, 40 €/Kinder (bis 14 Jahre)
ORT : Jerzu
ANMERKUNG : mindestens 5 Teilnehmer

MIT DEM E-BIKE ZURÜCK IN DIE JURA-ZEIT

Um das Landesinnere der Insel zu erkunden und wirklich einzutauchen in die überwältigende Berglandschaft, steigt man idealerweise um auf ein E-Bike. Wer dazu ein wenig Phantasie mitbringt, kann sich auf dieser Tour außerdem problemlos direkt in die Dino-Zeit zurückversetzen lassen. Wir durchstreifen den Naturpark der berühmten „Tacchi d’Ogliastra“ mit seinen uralten, geheimnisvollen Gesteinsformationen, die ihren Ursprung zum Teil in der Jurazeit haben.

Absolute Ruhe und unberührte Natur so weit das Auge reicht. So lässt sich diese Tour vielleicht am besten umschreiben. Einzig die frei laufenden Weidetiere und hier und da das Glockenläuten vereinzelter Ziegen unterbrechen die Geräusche der Natur. Die Wasserfläche des Bau Muggeris-Sees im Hintergrund erreichen wir „Perda e’ Liana“: Der imposante, einzeln stehende Felsturm aus der Jurazeit mit einer Höhe von 1.293 m beherrscht die gesamte Gegend. Hier legen wir eine kurze Pause ein, ruhen uns aus, machen Fotos und wer möchte, nutzt die Zeit für einen kurzen Spaziergang (ca. 15 min. Aufstieg) hinauf zum Kalksteinfelsen.

Die Radstrecke ist als Rundtour mit einer Gesamtlänge von etwa 35 km angelegt. Dank der E-Bikes ist sie leicht zu bewältigen und bringt somit jede Menge Spaß.

 

UHRZEIT : 9.00 bis 12.00/12.30 Uhr
KOSTEN : 65 €/person, 55 €/Kinder (bis 12 Jahre)
ORT :Villagrande
ANMERKUNG : wir haben weitere E-Bike-Touren im Angebot.

Folge uns auch auf